Orden Engagement Einrichtungen Frauennetzwerk Fairer Handel Geistl. Impulse Links Impressum Home
 
 
Schwester Ellen Kelly neue Kongregationsleiterin
Die Wahl der Kongregationsleiterin und ihres Leitungsteams

Die neue Kongregationsleiterin, Schwester Ellen Kelly (Mitte) mit den beiden Kapitularinnen der Deutschen Provinz, Schwester Cordis Ganslmeier (rechts) und Schwester Daniela Kubiak.

Das 30. Kongregationskapitel in Angers hat am 28. Juni 2015 Schwester Ellen Kelly, bisherige Leiterin der Provinz New York, zur 12. Kongregationsleiterin der Schwestern vom Guten Hirten gewählt. Sie wird die Kongregation bis 2021 führen und folgt Schwester Brigid Lawlor, die den Orden von 2003 bis 2015 geleitet hatte. Schwester Ellen legte 1973 ihre Ewigen Geblübde ab. Sie studierte Religion und Philosophie und machte ihren Master-Abschluß in Sozialarbeit. Ihre bisherige Arbeit umfasste Unterricht, Pädagogik und Sozialarbeit. Mehrere Jahre leitete sie die "Collier Services" in Wickatunk bei New York. Sie besitzt zahlreiche Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit den Schwestern in El Salvador, Mexiko und Deutschland.

Nach der Wahl der Kongregationsleiterin fand die Wahl des neuen Leitungsteams der Kongregation statt. Das Kapitel wählte neun Rätinnen, unter ihnen drei kontemplative Schwestern: Bridget Pally (Indien), Zelna Oosthuizen (Südafrika), Susana Franco (Paraguay), Jude Ellen Golumbieski (USA), Mirian Colala (Equador), Josita Corera (Sri Lanka), Frances Robinson (Irland), Hanan Youssef (Libanon und Lilly Devasia Kuinnanttu (Indien). Schwester Bridget Pally war mit 16 Jahren zu den Schwestern vom Guten Hirten in Münster gekommen und hatte dort ihre Ordenslaufbahn begonnen. Schwester Hanan Youssef hatte noch im März dieses Jahres Deutschland besucht.


Die neun gewählten Mitglieder des Leitungsteams mit Schwester Ellen Kelly (rechts).

 

Weitere Informationen (in Englisch und Französisch) sowie Bilder finden Sie hier >>>